Der Extrakt aus dem Prostatakrebs-Forum von KISP und BPS

Rechtliches – Kostenerstattung von
Vorlagen für Männer

Heinz Kurt fragte am 18.2.2005:
Auch die seit kurzem lieferbaren "Tena for Men" werden laut Auskunft des Herstellers nicht von den Krankenkassen bezahlt. Weniger stark Inkontinente, für die unbequeme Damenvorlagen oder "Tüten" nicht optimal sind, müssen also weiterhin die Damenvorlagen halbieren oder z.B. die neu entwickelten "Tena for Men" selbst bezahlen?
Gibt es vielleicht ein vergleichbares Produkt als Kassenleistung?
Horst MUC antwortete am selben Tag:
ich habe Molimed-Midi zurzeit hauptsächlich der Hygiene wegen und weil sie im Winter so schön warm sind. Meine Verordnung – die die Kasse voll bezahlt – sieht so aus:
"Anatomisch geformte Vorlagen Größe 3, 100 St."
In meiner Apotheke werden dann die Kosten entsprechend umgerechnet. Ich hätte auch TENA for Men bekommen können.