Der Extrakt aus dem Prostatakrebs-Forum von KISP und BPS

Nebenwirkungen – Fistel

Medilaie fragte am 17.9.2004:
Mein Vater wurde vor 12 Tagen operiert (Prostatektomie); die OP wurde vom Damm her ausgeführt. Nunmehr hat sich eine Fistel zwischen Blase und OP-Kanal gebildet, durch die Harn abfließt. Wer hat mit dieser Art Komplikation Erfahrung? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
Urologe fs antwortete am 18.9.2004:
Urinfisteln sind normalerweise ziemlich unproblematisch. Es muss nur so lange der Urin über Katheter abgeleitet werden, bis sich die Wunde (auch im Röntgenbild mit Kontrastmittel) geschlossen hat.